Wasserkocher aus Keramik: Blumen-Optik, die verzaubert

Keramik Wasserkocher

Keramik-Wasserkocher sind was für’s Auge, definitiv! Während die typischen und üblichen Edelstahl-Wasserkocher in der Regel sehr modern daherkommen, haben die Wasserkocher aus Keramik etwas Besonderes: Ihre Optik.

Eine Optik, die teilweise an früher erinnern kann, die einlädt, die Uhr anzuhalten und es sich gemütlich zu machen bei einer Tasse Tee. Eine Optik, die an Omas Geschirr erinnert. Mit Blümchen drauf. Hach ja… Sie wissen längst, was wir meinen, oder?

Ähnlich wie bei den alten, orientialischen türkischen Teekochern, so leben auch die alten Keramik-Wasserkocher von ihrer tollen, beeindruckenden Optik!

Keramik Wasserkocher erinnern an alte Zeiten…

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen, hübschen Keramik-Teekocher sind, dann lassen Sie sich doch einmal von unserer Vorauswahl inspirieren. Womöglich ist Ihr neuer Küchenliebling ja schon dabei!

Ob im Retro-Look, oder bunt gestaltet mit hübschen Motiven, ob Porzellan oder andere Keramik – Wasserkocher und Teekocher im Keramik-Stil leben immer noch!

Tolle Modelle zur Auswahl

Nostalgische Bewegtbilder:

Vor- und Nachteile von Keramik-Teekochern

Vorteil:

Wie wir schon weiter oben herausgestellt haben, kann die hübsche Optik und das Design zum Verzaubern einladen. In Sachen Optik stehen die Keramik-Kochern denen aus Glas oder Edelstahl definitiv nichts nach, im Gegenteil!

Möglicher Nachteil:

Achten Sie vor dem Kauf darauf, zu prüfen, wie schwer die Kocher sind. Nicht selten sind diese wunderhübschen Keramik-Wasserkocher leider auch sehr schwer vom Gewicht. Finden Sie gegebenenfalls einen Kompromiss, der Sie befriedigt, zwischen Optik und Gewicht!