Türkischer Teekocher: Çaydanlık

Türkischer Teekocher

Tee trinken hat Tradition in der Türkei. Und dafür nutzen die Türkinnen und Türken einen speziellen Wasserkocher: Einen türkischen Teekocher mit dem Namen „Çaydanlık„, so der Ausdruck in Istanbul und Ankara unter anderem.

Çaydanlık“ ist türkisch und heißt so viel wie „Teekanne

Der türkische Teekocher hat nicht nur einen eigenen Namen in der Landessprache – er sieht auch anders aus, als wir es von einem typischen Edelstahl-Wasserkocher oder Wasserkocher ohne Plastik hierzulande kennen.

Getrunken wird der Tee auch nicht in großen Tassen, wie bei uns oft, sondern in speziellen, kleinen türkischen Teegläsern – oftmals – mit Henkel und mit Untertasse.

Was ist ein türkischer Teekocher?

Der Çaydanlık ist ein Geschirr, das aus zwei türkischen Teekannen besteht.“

  • In diesem Artikel erklären wir Ihnen zum einen, wie so ein türkischer Teekocher aufgebaut ist.
  • Und wir zeigen Ihnen, welche regionalen Unterschiede es zwischen deutschem und türkischem Tee so gibt.
  • Wir zeigen Ihnen aber auch, wie Sie mit einem Çaydanlık selbst teekochen können.

Zubereitung: So kocht man türkischen Tee

Der Aufbau eines Çaydanlık

Ganz typisch ist, dass zwei Wasserkessel übereinander gebaut sind nach dem Zweikannenprinzip. Diese sind voneinander getrennt. Sie sind in aller Regel auch unterschiedlich groß, was das Füll-Volumen betrifft.

  • Der obere Kessel heißt Demlik. Hier kommen die losen Teeblätter hinein.
  • Der untere Kessel heißt Caydanlik. Hier drin wird das Wasser zum Kochen gebracht.

Durch die spezielle Anordnung soll das besondere, typische Aroma des türkischen Tees angeregt und verstärkt werden. Verwendet wird hierbei meist nur echter, türkischer Tee.

Ursprüngliche vs. moderne türkische Teekocher

  • Platziert wird der türkische Teekocher während des Vorgangs ursprünglicherweise auf einem Herd, sodass das Wasser erwärmt werden kann im unteren Kessel.
  • Bei modernen Caydanliks dagegen ist nicht nur das Design anders, sondern auch die Tee-Zubereitung: Im modernen türkischen Teekocher ist eine Heizschlange integriert und daher wird keine Herdplatte benötigt.

Tee trinken mit einem türkischen Teekocher.

Was macht türkischen Tee besonders?

  • Verwendet wird in orientalischer Tradition in der Regel echter, loser türkischer Tee.
  • Tee trinken ist fester Bestandteil in der Kultur der Türkei
  • Die Zubereitung dauert ein wenig länger, als bei uns üblich.
  • Der Tee hat einen kräftigen Geschmack.
  • Meist süßen die Türkinnen und Türken ihn mit ein bis zwei Stück Zucker.
  • Getrunken wird aus den bekannten, kleinen türkischen Teegläsern

5 empfehlenswerte türkische Teekocher

#1 Korkmaz Teekanne Caydanlik A078-1 Kappa 18/10 Edelstahl

Klassischer türkischer Teekocher
Klassischer türkischer Teekocher.

Dieser türkische Teekocher ist schlicht, aber schön. Er verzichtet auf jeglichen Schnickschnack, und konzentriert sich stattdessen auf was, was einen guten Çaydanlık ausmacht:

Zwei türkische Teekannen übereinander, jeweils in schönem Edelstahl gefertigt. Die Teekanne hat eine Kapazität von 0,9 Liter. Das gesamte Set wiegt gut ein Kilogramm (1,3 kg). Preislich liegt der Teekocher erfreulicherweise meist noch knapp unter 50€.

Korkmaz Teekanne Caydanlik A078-1 Kappa 18/10 Edelstahl
  • Lieferumfang:
  • 1x Korkmaz Teekanne A078-01
  • Produktdetails:
  • Marke:
  • Korkmaz

#2 Korkmaz A119 Flora Maxi Teekanne Set

Etwas größerer türkischer Teebereiter
Etwas größerer türkischer Teebereiter.

Dieser türkische Teekocher ähnelt dem vorigen Modell. Kein Wunder, stammen beide doch von der gleichen Firma Korkmaz ab. Dennoch ist dieser Teekocher etwas anders: Er ist etwas größer und bietet etwas mehr Volumen. 

Dadurch wiegt das Tee-Geschirr natürlich auch etwas mehr. Insgesamt ist dieses Set vom Gewicht her bei 1,9 kg, also knapp 2 Kilogramm. Auch preislich macht sich das größere Set natürlich ein wenig bemerkbar: Rund 20€ mehr fallen hier an. Das Set ist insgesamt für knapp 70€ zu bekommen.

Das Material ist – wie beschrieben – guter Edelstahl. Ob im Teekocher allerdings komplett 100% keine Weichmacher verbaut wurden, können wir leider nicht mit Sicherheit sagen. Dazu hat der Hersteller keine Angaben gemacht. Dasselbe gilt für das Modell oben. Anders sieht es dagegen beim folgenden Teekocher türkischer Art aus.

Angebot
Korkmaz A119 Flora Maxi Teekanne Set
  • 18/10 Cr-Ni Edelstahl Rostfrei
  • 3 Fach Kapselboden.
  • Spezielle Oberflächenbehandlung für Lang anhaltende Glanz.
  • Spezielle Glasdeckel
  • Mit Garantie

#3 Zilan türkischer Teekocher ohne Plastik / BPA-frei

Teekocher Caydanlik türkischer Art ohne Plastik
Teekocher Caydanlik türkischer Art ohne Plastik.

Der türkische Wasser- und Teebereiter von Zilan verspricht, 100% bpa-frei, also ohne Plastik zu sein. Auch hier finden wir den für einen türkischen Teekocher typischen Aufbau mit den zwei übereinander positionierten Wasserkesseln.

Das Design sieht sehr modern aus und ist daher etwas für Teetrinker, die es modern mögen, was die Optik angeht. Orientialische Design-Liebhaber sollten eher zu einem der weiter unten vorgestellten Wasserkocher greifen.

Der Wasserkocher ist mit 2.200 Watt sehr leistungsstark. Der Preis ist mit knapp 40€ sehr fair, die Größe angenehm:

  • 0,9 Liter Fassungsvermögen beim Teekocher,
  • 1,7 Liter beim Wasserkocher.
Teekocher | 100% BPA-Frei | 2200 Watt | Überhitzungsschutz | Kalkfilter | Sicherheitsglas | Teemaschine | Wasserkocher | Tea Maker | Water Kettle | Tee
  • Leistung: 2200 Watt Teekocher aus hitzebeständigem Sicherheitsglas 100% BPA-Frei Einfache Handhabung durch kabelloses Design Fassungsvermögen: 1,7 Liter Wasserkocher / 0,9 Liter Teekocher
  • 360° drehbarer Kontaktsockel für Rechts- und Linkshänder Verdecktes Edelstahl-Heizelement Trockengehschutz / Überhitzungsschutz Kalkfilter
  • Einkochschutz Automatische und manuelle Abschaltung Wasserstandanzeige
  • "Stilvolles Ambiente, außergewöhnliches Design und immer schnell heißes Wasser..."
  • "Einfach und schnell Tee genießen dank bequemer Bedienung"

#4 oms Teekannen Set Caydanlik Takimi Tea Pot Set 8200-M Amore

Caydanlik Teekocher im orientialischen Design
Caydanlik Teekocher im orientialischen Design.

oms heißt der Name des Herstellers dieses türkischen Teekochers. Der erste Blick zeigt bereits, dass diese Ausführung definitiv etwas für Menschen und Tee-Trinker sein wird, die sehr auf die Optik achten.

Wer gerne nicht nur traditionellen, orientalischen Tee trinken möchte, sondern auch seinen Wasser- und Teekocher im orientialischen Design mag, könnte hier zugreifen.

1,8 Liter Fassungsvermögen hat der Wasserkocher, der absolut über sein begeisterndes Design punktet. Preislich liegt das Modell mit rund 50€ im Mittelfeld, das Preis-Leistungs-Verhältnis geht auch hier absolut in Ordnung.

#5 Bosch TTA2010 elektrischer türkischer Teekocher

Türkischer Teekocher im Test
Türkischer Teekocher im Test.

Weniger orientalisch, eher modern sieht dagegen dieser Teebereiter von Bosch aus. Mit dem Bosch TTA2010 lässt sich Tee auf „türkische Art“ genießen. Das Gerät hat bis zu 1.785 Watt und bietet 0,7 l Fassungsvermögen in der Teekanne.

Der Wasserkocher und Teekocher präsentiert sich in roter Farbe, ist allerdings nicht ohne Plastik (das sei dazu gesagt). Der darunter platzierte Wasserkocher bietet sogar bis zu 2 l Fassungsvermögen insgesamt.

Mit rund 65€ bietet der türkische Teekocher von Bosch ein faires Preis-Leistungsverhältnis. Zudem steht Bosch mit seinem Unternehmensnamen und langer Firmentradition für gute, hochwertige Küchenprodukte. 

Bosch TTA2010 Teebereiter, Wasserkocher 2 L, Teekanne 0,7 L, Wahlschalter Wasser aufkochen/heiß halten, 1785 W, rot
  • Anschlusswert: 1500-1785 Watt
  • Fassungsvermögen Tee: 0.7 l
  • Fassungsvermögen Wasser: 2
  • Wasserkocherbehälter aus transluzentem Kunststoff mit Wasserstandsanzeige
  • Kontrollleuchte als umlaufender Leuchtring

Video: DIY: Zubereitung von türkischem Schwarztee – Cay kochen